SolarKampagne

FVS-EE-Potenziale-fvee-berlin-adlershof

In den Medien werden Geschichten erzählt, warum wir in Deutschland nicht schneller auf Erneuerbare Energien umsteigen könnten, als wir es gerade tun. Wenn wir uns den Zubau der Solarstromanlagen weltweit anschauen, ist sonnenklar: Das Solarzeitalter hat begonnen und wird die atomar-fossilen Energieträger mit all ihren Nachteilen aus dem Markt drängen.

Deutschland hat mit der ersten Fassung des Erneuerbaren Energien Gesetzes wesentlich zu dieser Entwicklung beigetragen. Viele Menschen betreiben inzwischen an vielen Orten bundesweit viele dezentrale Anlagen, die zur Versorgungssicherheit in Deutschland beitragen. Im Jahr 2017 wurden bereits fast 220 TWh (= Milliarden kWh) Strom mit Erneuerbaren Energien erzeugt. Das entspricht einem Anteil von mehr als 40% des Nettostromverbrauchs.

Die Bürgerenergie-Akteure sind zerstreut und nicht zuletzt aufgrund dieser dezentralen Strukturen bisher nur vereinzelt wirksam. Sie haben noch wenig Einfluss auf die weitere Ausgestaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen. Und so kann die Regierung Gesetze wie zuletzt das Energiesammelgesetz an der Öffentlichkeit vorbei innerhalb von 6 Wochen durch das Gesetzgebungsverfahren peitschen und die Energiewende so weiter ausbremsen.

Die Zeit ist reif für eine neue Geschichte!

2019 wollen mehrere Aktive eine groß angelegte Kampagne starten, mit der die Energien der Bürgerenergie-Akteure gesammelt werden sollen. Im Januar soll ein Grobkonzept erstellt werden. Das Thema SolarKampagne ist nicht neu. Es gibt bereits Erfahrungen mit umfangreichen Kampagnen, Vorarbeiten und Dokumente im Umfang von mehreren hundert Seiten. In das Grobkonzept soll das alles einfließen.

Die Sonne ist DIE zentrale Energiequelle und Solarenergie DER zentrale Lösungsbaustein für eine dezentrale Energieversorgung auf Basis von 100% Erneuerbaren Energien.

Welche Organisationen sich in welcher Form beteiligen werden, ist noch zu klären. Das Bündnis Bürgerenergie hat bereits Interesse bekundet und eine eigene Kampagnenseite eingerichtet.
https://www.buendnis-buergerenergie.de/kampagne/sonne-statt-kohle/

Kontakt

Kontaktformular
https://sakuraenergie.wordpress.com/kontakt/

Daniel Bannasch
MetropolSolar Rhein-Neckar
www.metropolsolar.de       

Petra Franz
Energieliga Rheinisches Revier
energieliga.org   

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s