Faktencheck-2018

1.12.2018

(Advents-)Kalender 2018 zur Energiewende

Morgen ist der 1. Advent. Bald ist Weihnachten. Zeit der Besinnung und Zeit der Wünsche. Noch 24 Tage. Zeit genug, wichtige Aspekte auch der Energiewende zu hinterfragen und vom Umstieg auf „100% Energie aus erneuerbaren Quellen (EE)“ zu träumen. Nur träumen?

24-mal „fake oder Fakt?“ „falsch oder wahr?“

Strukturell orientieren wir uns am gemeinsamen Faktencheck und an den gemeinsamen Wahlprüfsteinen des EE-Runder-Tisch zur Bundestagswahl 2017, die von den Parteien beantwortet wurden.

Die Themenblöcke:

  1. Herausforderung Klimawandel
  2. Chancen der Energiewende
  3. Umsetzungsrahmen für 100% Erneuerbare Energien
  4. Umsetzungsschritte zu einer dezentralen Versorgungssicherheit
  5. Umsetzungsschritte durch Sektorenkopplung
  6. Umsetzungsschritte zur Kosten-Klarheit und Kosten-Wahrheit
  7. Umsetzungsschritte zum Ausstieg aus Kohle und Atom

Quelle: http://www.w-nord.de/news


1.12.2018

1/24: Klimawandel gibt es – deshalb: auf zur Doppel-Demo!

Patenschaft:
EnergiE zum Leben, auch in W-Nord (E-W-Nord) www.w-nord.de

» weiterlesen


2.12.2018

2/24: HANDELN NUTZT UNS, ALLEN!

Der Club of Rome sagte bereits 1972 die „Grenzen des Wachstums“ voraus. Jahrzehnte später – im Jahr 2018 – heißt ein aktuelles Buch „Wir sind dran“.

Patenschaft:
EnergiE zum Leben, auch in W-Nord (E-W-Nord) www.w-nord.de

» weiterlesen


3.12.2018

3/24 Fair handeln, (m)eine Stimme zählt!

Umsteuern ist möglich, wenn politisch gewollt und Subventionen von fossil in erneuerbar umgelenkt werden! Eigentlich einfach: Fair handeln und sich einbringen! “Sich an der Welt weiter zu bedienen – ist out, Mensch/Mitwelt, Stille, saubere Luft… wertschätzen, ist sehr viel besser!“

Patenschaft:
EnergiE zum Leben, auch in W-Nord (E-W-Nord) www.w-nord.de

» weiterlesen


4.12.2018

4/24 Klimawandel nebst Folgen bewegt die Menschen

Warum Klima-Wandel, -Schutz und –Anpassung keine Themen der BT-Wahl und in der Folge des politischen Tagesgeschäfts sein soll(t)en, bleibt ein Geheimnis der handelnden Personen. Es geht aber auch uns an, da damit auch unsere Lebensbedingungen gefährdet sind.

Patenschaft:
EnergiE zum Leben, auch in W-Nord (E-W-Nord) www.w-nord.de

» weiterlesen


5.12.2018

5/24 Energiewende ermöglicht gutes Leben für alle

Nach Block-1 folgt nun der zweite Teil „Chancen der Energiewende“: Der Umstieg auf 100% Energie aus erneuerbaren Quellen ermöglicht gutes Leben für alle – mit Teilhabe und bezahlbaren Energiekosten – denn “die Sonne stellt keine Rechnung” (Franz Alt)…

Patenschaft:
Die Freunde von Prokon e.V. (FvP) www.fvp-ev.de
Nachlese: EnergiE zum Leben, auch in W-Nord (E-W-Nord) www.w-nord.de

» weiterlesen


6.12.2018

6/24 Energiewende schafft zukunftsfähige Arbeitsplätze!

Heute ist Nikolaus. Was der wohl dazu sagt, dass die Bundesregierung die Solarförderung zusätzlich um 20% kürzt und damit wohl BürgerEnergieGenossenschaften treffen wird, die Dächer zwischen 40 und 100 kwp belegen anstatt “Prosum” zu fördern (s. EU-Richtlinie)?

Patenschaft:
Die Freunde von Prokon e.V. (FvP) www.fvp-ev.de
Nachlese+TV/Filmtipp: EnergiE zum Leben, auch in W-Nord (E-W-Nord) www.w-nord.de

» weiterlesen


7.12.2018

7/24 Energiewende schafft regionale Wertschöpfung!

Eine Energiewende hin zu 100% Energie aus erneuerbaren Quellen ist regionale Wertschöpfung von Anfang an – durch Planung, Bau, Betrieb und Pflege/Wartung… BürgerEnergiE schafft Akzeptanz, Teilhabe und mehr!

Patenschaft:
Freunde von Prokon e.V. (FvP) www.fvp-ev.de
Foto: Klima-Allianz Deutschland www.klima-allianz.de
Aktionen/Veranstaltungen: EnergiE zum Leben, auch in W-Nord (E-W-Nord) www.w-nord.de

» weiterlesen


8.12.2018

8/24 Energiewende bietet Vorreiterrolle!

Der Umstieg auf 100% EE schafft Innovation und auskömmliche Arbeitsplätze, machbar und spannend ist auch die Verknüpfung von Tradition mit Innovation – und BürgerEnergiE unterstützt mit Akzeptanz, bezahlbarer EnergiE, Teilhabe…

Patenschaft:
Die Freunde von Prokon e.V. (FvP) www.fvp-ev.de
EnergiE zum Leben, auch in W-Nord (E-W-Nord) www.w-nord.de

» weiterlesen


9.12.2018

9/24 Bürgerenergie – dezentral, erneuerbar & bürgernah

Es folgt Faktencheck-Themenblock Nr. 3 von 7 „Umsetzungsrahmen für 100% EE“: Bürgerenergie ist eine wichtige Pionier-Akteursgruppe der Energiewende beim Umstieg auf 100% EE! BürgerEnergiE unterstützt mit Akzeptanz, bezahlbarer EnergiE, Teilhabe…

Patenschaft:
Bündnis BürgerEnergie e.V. (BBEn) www.buendnis-buergerenergie.de
Aktuell: EnergiE zum Leben, auch in W-Nord (E-W-Nord) www.w-nord.de

» weiterlesen


10.12.2018

10/24: EU-Richtlinie zu Prosum stärkt Erzeuger-Verbrauchergemeinschaften

Neue EU-Richtlinie stärkt Prosum und ermöglicht Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften. Bürgerenergie ist dafür wichtige Pionier-Akteursgruppe der Energiewende beim Umstieg auf 100% EE, dezentral erneuerbar, regional & bürgernah

Patenschaft:
Bündnis BürgerEnergie e.V. (BBEn) www.buendnis-buergerenergie.de
Aktuell: EnergiE zum Leben, auch in W-Nord (E-W-Nord), www.w-nord.de

» weiterlesen


11.12.2018

11/24 Macht die Dächer voll

Um die Pariser Welt-Klimaschutzziele einzuhalten, muss der PV-Zubau mindestens verachtfacht werden. Für eine erfolgreiche Solarisierung müssen der Ausbau-Deckel von 52 GW für PV sofort und ersatzlos gestrichen und alle Hemmnisse im EEG beseitigt werden. http://www.njuuz.de

Patenschaft:
Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS) www.dgs.de

» weiterlesen


12.12.2018

12/24 Recht auf Leben, Gesundheit…

Die Pariser Klimaschutzziele einzuhalten, ist überlebenswichtig – für Mensch, Mitwelt & Moneten. Der Solarenergie-Förderverein hat dazu Verfassungsklage eingereicht und mehr als 400 Finanzinstitute fordern die Bunderegierung zum handeln auf!

Patenschaft:
Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. http://www.sfv.de

» weiterlesen


13.12.2018

13/24 Recht auf Sonne – ein Menschenrecht

Es folgt Block 4 von 7 „dezentrale Versorgungssicherheit“: Viele dezentrale Einheiten tragen zur Versorgungssicherheit bei. (Resilienz). Seit Mai 2018 sind Steckersolargeräte Bestandteil der DIN VDE.. . Sie können sie vom Laien eingesteckt und betrieben werden.

Patenschaft:
Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS) www.dgs.de

» weiterlesen


14.12.2018

14/24 mehr Speicher und nur dosierter Netzausbau

Eine Neuberechnung des Netzentwicklungsplans – ohne Berücksichtigung von einspeisenden Kohlekraftwerken – würde zeigen, dass dezentral erneuerbare EnergiE mehr Speicher und weniger Übertragungsnetzausbau braucht.

Patenschaft:
Die Freunde von Prokon e.V. (FvP) www.freunde-von-prokon.de

» weiterlesen


15.12.2018

15/24 NEMO Neue EnergieMarktOrdnung

Kein Markt funktioniert ohne Regeln, und die für Strom-, Wärme- und Kraftstoffmärkte sind in keiner Weise auf die steigenden Anteile Erneuerbarer Energien umgestellt worden. Es ist höchste Zeit, dies zu tun!- EEG diente zur Markteinführung, NEMO will Marktregeln.

Patenschaft:
EUROSOLAR – Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e.V. www.eurosolar.org
EnergiE zum Leben, auch in W-Nord www.w-nord.de

» weiterlesen


16.12.2018

16/24 Power to X – auch als Speicher!

Für eine Energiewende mit 100 % Erneuerbaren Energien bei Strom, Wärme und Verkehr sind bereits heute alle notwendigen Technologien verfügbar: schnelle, dezentrale und kostengünstige Energiewende – mit politisch passenden Rahmenbedingungen ohne Blockaden, damit alle mitmachen können, 100% EE, JETZT!

Patenschaft:
EUROSOLAR – Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e.V. www.eurosolar.org

EnergiE zum Leben, auch in W-Nord www.w-nord.de

» weiterlesen


17.12.2018

17/24 Sektorenkopplung versus Verbundanwendungen

Die Verbundphilosophie propagiert die Weiterentwicklung der Erneuerbaren Energien zu Verbundanwendungen. Erneuerbare im Verbund prägen die Zukunft der Energiewende.

Patenschaft:
Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, DGS www.dgs.de
EnergiE zum Leben, auch in W-Nord www.w-nord.de

Energy Watch Group energywatchgroup.org

» weiterlesen


18.12.2018

18/24 Sonne – auch für die Wärmeversorgung!

Mangel an erneuerbaren Wärmetechnologien gibt es nicht. Bisher zielen EnEV, EEWärmeG u.a. nur auf Energieeinsparung und nicht darauf, Klimagase zu reduzieren. Solarthermie, Wärmepumpen und Erdwärme sind emissionsfrei, d.h. weniger CO2 pro Quadratmeter/Jahr und Ersatz fossiler Brennstoffe…

Patenschaft:
Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, DGS www.dgs.de

» weiterlesen


19.12.2018

19/24 Neue Mobilität: Solar soll sie sein!

Mehr elektrische Mobilität wie auch mehr elektrischer ÖPNV darf nicht zu mehr Stromerzeugung aus fossilen Quellen führen. Dagegen hilft nur die parallele Solarisierung der Mobilität. Autonomes Fahren kann eine Lösung für die Mobilitätswende sein – Szenarien dazu sind überfällig.

Patenschaft:
Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, DGS
www.dgs.de

» weiterlesen


20.12.2018

20/24 Auf Kohle folgt Sonne!

In der Energiewirtschaft wird vom „Fuel Switch“, also dem Austausch des Brennstoffs Braunkohle gegen Erdgas, gesprochen. Würde dieser tatsächlich Versorgungssicherheit gewährleisten und die Klimagas-Emissionen senken?

Patenschaft:
Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, DGS www.dgs.de
EnergiE zum Leben – auch in W-Nord, E-W-Nord
www.w-nord.de

» weiterlesen


21.12.2018

21/24 Mit Steuern das Klima steuern!

Mit Steuern… das Klima steuern: Wer Schäden verursacht, soll dafür auch finanziell zur Kasse gebeten werden! Vermeidung soll zur Pflicht und belohnt werden!

Patenschaft:
EnergiE zum Leben – auch in W-Nord, E-W-Nord
www.w-nord.de

» weiterlesen


22.12.2018

22/24 Sonne für alle!

Ziel muss sein, Menschen weltweit eine Perspektive zu geben, menschenwürdig und gut zu leben – weg von atomar-fossilen Energien, hin zur Sonnenenergie, die keine Rechnung stellt!

Patenschaft:
MetropolSolar, Netzwerk für 100% erneuerbare Energien

» weiterlesen


23.12.2018

23/24 Sonnen- statt Atomenergie!

Ausstieg aus Atom: Atomenergie ist weder günstig noch sicher. Umstieg auf 100% EE: Günstig und sicher ist EnergiE aus erneuerbaren Quellen – und darauf können wir schnellstmöglich umsteigen!

Patenschaft:
EnergiE zum Leben – auch in W-Nord, E-W-Nord
www.w-nord.de

» weiterlesen


24.12.2018

24/24 Sonne statt Kohle!

Die Sonne scheint jetzt wieder länger. Die Nächte werden kürzer. Bei der Umstellung der Energieversorgung von atomar-fossilen Energieträgern auf Erneuerbare Energien sind die kurzen Tage des Jahres ein Gradmesser für den Fortschritt der Energiewende.

Patenschaft:
Energieliga Rheinisches Revier energieliga.org

» weiterlesen