Stromanbieter

titel_oekostrom

Diese Ökostrom-Anbieter sind nicht verflochten mit Kohle- oder Atomkonzernen, sie investieren in Erneuerbare Energien, und ihr Strom stammt zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien.
(Quelle: ROBIN WOOD)

  • Elektrizitätswerke Schönau
    Nach der Tschernobyl-Katastrophe im Jahr 1986 wollten Schönauer Bürger eine atomfreie, nachhaltige Energieversorgung. Es dauerte ganze neun Jahre und benötigte zwei Bürgerentscheide bis das örtliche Stromnetz von einem AKW-Betreiber freigekauft werden konnte. Seither sind die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) in Bürgerhand.
    Ökostrom+ und Solidarstrom: Die Tarife beinhalten den Strom von EWS und sind Kooperationsprojekte der Partner Klimaschutz+Stiftung und Klimaschutz+Energiegenossenschaft, lokalen Bürgerinitiativen und den EWS.
  • Naturstrom
    Wurde 1998 von Mitgliedern aus Umwelt- und erneuerbare-Energien-Verbänden gegründet, u.a. BUND, NABU, BWE, EUROSOLAR.
    Regionalstromtarife mit GRÜNSTROMWERK, einer 100-prozentigen Tochter von NATURSTROM.
  • Lichtblick
    Wurde 1998 gegründet und ist unabhängiger Anbieter von Ökostrom und Ökogas. Weil im Strommix von Lichtblick neben Strom aus Wasserkraft zu einem Prozent Strom aus Erdgas-befeuerten Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen enthalten war, empfiehlt ROBIN WOOD Lichtblick mit leichter Einschränkung.
  • Greenpeace Energy
    Wurde 1999 vom Greenpeace e.V. gegründet und ist genossenschaftlich organisiert.
  • Polarstern
    Wurde 2011 in Reaktion auf die Atomkatastrophe von Fukushima von drei Privatpersonen aus München gegründet.
  • Bürgerwerke
    Die Bürgerwerke sind eine Dachgenossenschaft für derzeit 60 Energiegenossenschaften aus ganz Deutschland. Damit befinden sich die Bürgerwerke im Besitz der über 10.000 Bürger*innen, die an den Energiegesellschaften beteiligt sind.
    Für einen Wechsel bis zum 15.10.18 wollen die Bürgerwerke einen neuen Baum in NRW pflanzen.
    https://buergerwerke.de/oekostrom-hambacher-forst/

In der Liste von ROBIN WOOD noch fehlend:

ROBIN WOOD hat die bundesweit tätigen Ökostromanbieter unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse wurden im Dezember 2016 in einem Bericht veröffentlicht.
https://www.robinwood.de/schwerpunkte/%C3%B6kostrom-wechsel

Atom- und Kohleausstieg selber machen – Stromanbieter wechseln!
https://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/stromanbieter-wechseln/

Das hinter der Kampagne „Atomausstieg selber machen“ stehende Bündnis von Umweltverbänden und Anti-Atom-Initiativen hat die Kampagnenseite atomausstieg-selber-machen.de stillgelegt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s